Feedback zu Die verborgenen Insignien des Pan von Sandra Regnier

image.jpgKlappentext: 

Eigentlich sollte sich Felicity ja glücklich schätzen. Nicht nur scheinen plötzlich sämtliche Jungen aus ihrer Schule an ihr interessiert zu sein, sie ist auch bereits mit dem bestaussehendsten Typen Londons verlobt. Nur leider ist die Verlobung schon vor Jahrhunderten arrangiert worden und ihr Zukünftiger der etwas zu charmante Halbelf Leander FitzMor, der viel zu vielen Frauen den Kopf verdreht. Felicity kann sich einfach nicht entscheiden, ob sie ihn lieber schlagen oder ihm doch endlich den alles verändernden Kuss geben soll. Zu allem Überfluss spitzt sich auch die Lage in der Anderwelt zu und wieder hängt alles von Felicity ab. Nur sie kann die für die Elfen so wichtigen Insignien finden, muss dafür aber ziemlich durch die Zeit reisen …

Meine Meinung: 

Das Finale der Geschichte rückt näher und näher und dem Leser brennen immer mehr Fragen auf der Zunge, welche noch immer nicht alle geklärt wurden.

Nachdem Lee endlich wieder da ist, hofft Felicity wird es nun endlich wieder einfacher, aber leider hat sie sich da gründlich getäuscht. Die Frage WER bzw. besser gesagt WAS Felicity ist, wird langsam immer wichtiger. Noch immer ist nicht klar, wie Felicity die Insignien finden soll und vor allem wie sie die Fehde zwischen Drachen und Elfen beenden soll, denn beide Seiten hoffen auf ihre Hilfe, aber sobald sie sich für eine entscheiden würde, würde das bedeuten sich automatisch gegen die andere zu stellen. Diese Aussichten sind für Fay alles andere als schön. Durch einige weitere Zeitreisen und neue Bekanntschaften, wird Felicity mehr und mehr klar, dass die Situation verstrickter ist als sie, Lee und auch Ciaran, gedacht hätten. Außerdem hat unsere Protagonistin noch immer schwer an ihren Schicksal und ihren Gefühle zu kauen, während alle Männer sich nach ihr verreißen wollen, ist sie sich nicht sicher ob sie wirklich Lee will, denn sie zweifelt immer mehr daran, dass er echte Gefühle für sie hat. Wir dürfen sie auf der Reise zur Antwort begleiten und diese hat mich total begeistert.

Die Autorin schafft es viele spannende Enthüllungen für den Leser aufzuzeigen und überrascht mit einigen wirklich enorm. Oft denkt man, nah an der Wahrheit zu liegen und erkennt dann aber am Ende falsch gelegen zu haben.

Das Finale in diesem Buch ist absolut gelungen und es bleiben am Ende eigentlich keine Fragen mehr offen und doch hat man als Leser noch genug Raum, um das ein oder andere Detail sich selbst auszuschmücken.

Einige bis lang eher unscheinbare Nebenrollen, bekommen in diesem finalem Band noch mal einen ganz besonderen Raum um sich zu entfalten.

Die Grundspannung wurde von der Autorin vom ersten bis zum letzten Band aufrecht erhalten, um so den Leser durchgehend an den Büchern zu halten. Trotzdem wurde diese Grundspannung immer wieder in den Büchern mit einigen kleineren Spannungsmomenten in Zeitreisen oder durch Ereignissen bei der Suche der Insignien noch mal erhöht. Das hat mir wahnsinnig gut gefallen.

Die Geschichte und die Trilogie wird im Finale wirklich rund abgeschlossen und alle Ereignisse und Informationen zu einem Gesamtbild der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geformt. Auch die familiäre Situation von Felicity wurde nachvollziehbar und schlüssig aufgeklärt. Die Geschichte und ihr Ende ergaben für mich ein abgerundetes Ereignis und eine spannende und faszinierende Reise in die Welt der Elfen und Drachen, welche beide um ihre Existenz kämpften.

Fazit: 

Ein gelungenes Finale der Pan Trilogie, welches ich jedem Fantasy-Fan empfehlen kann. Fantasywelten der Feen und Drachen treffen hier auf Zeitreisen und alte teilweise unbekannte Zeitalter. Bekannte Schauplätze wie Versailles, Avalon, London und auch Europa verleihen dem Roman einen einzigartigen Charme.

Ich bin absolut überzeugt von dieser Geschichte und bedanke mich bei Sandra Regnier für diesen tollen Ausflug.

Das Finalbuch bekommt von mir

Flatterfeen ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s