Buchvorstellung: Schmetterlinge tanzen nicht für Millionäre von Kerry Greine

Heute habe ich wieder einmal eine Buchvorstellung für euch. Es ist eine Neuveröffentlichung von Kerry Greine. Die Autorin hat sich bewusst für das Schreiben von Büchern entschieden und tut dies aus den Tiefen ihres Herzens. Ihr neuer Roman ist ein Liebesroman gepaart mit vielen erotischen Momenten und spielt im Norden Deutschlands, genauer gesagt mitten in der Hansestadt Hamburg. Lasst euch entführen an die Nordsee, in eine Stadt, in der nicht nur Träume sondern auch Gefühle anfangen zu leben und begegnet mit uns Schmetterlingen und prickelnden Begegnungen.

Im Anschluss der Buchvorstellung, habe ich natürlich auch wieder meine Fragerunde rund um das Buch und seiner Entstehungsgeschichte, denn diesem Fragebogen musste sich auch die liebe Kerry stellen.  Ich wünsch euch ganz viel Spass beim Lesen.


Natürlich habe ich für euch erst einmal ein paar Informationen zu der Autorin gesammelt, welche ich euch unbedingt zeigen möchte. Fangen wir mal mit einer kurzen Vorstellung an:

Bildquelle: Amazon
61CC7KpkM-L._UX250_

Autorennamen:
Kerry Greine
In welchem Genre schreibst du:
Liebesromane, mal mit mehr, mal weniger Erotik. 😉
gelernter Beruf:
Bankfachwirtin
Seit wann schreibst du:
Mein Debütroman erschien im Mai 2013
Wie kam es zu dem Entschluss, dein erstes Buch zu veröffentlichen:
Es war schon immer mein Traum, Bücher zu schreiben. Seit ich ein Kind war, habe ich mir Geschichten ausgedacht, sie aber nie aufgeschrieben. Nach einer Tumor-OP habe ich beschlossen, dass das Leben zu kurz ist, um seine Träume auf später zu verschieben. Ich habe gelernt, wie schnell das Leben sich ändern und auch vorbei sein kann. Damals habe ich beschlossen, meinen Traum zu verwirklichen. Und es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens! ❤
Nenne drei deiner Lieblingsbücher:
Stolz und Vorurteil von Jane Austen, In meinem Himmel und die Millenium-Trilogie von Stieg Larsson (Das zählt als eins, oder? 😉 )
Dein Herzblutbuch:
Von meinen eigenen … Schwierig … 😉 „Ein Tropfen Liebe …“ ist definitiv ein Herzensbuch.
Dein Debütroman:
Eine Chance für die Zukunft – wenn alles verloren scheint
Hobbies:
Mit meiner Wauz spazieren gehen. Am liebsten am Meer. Auf Sylt! ❤ Ich liebe es zu kochen und zu backen. Ich tanze für mein Leben gern und habe jahrzehntelang alles an Tanz mitgenommen, was die hiesigen Ballettschulen so hergaben. Von klassisch über modern, Jazz, Rock´n´Roll, Hip Hop, Steptanz … Wirklich alles! 😉
Beschreibe dich mit 3 Worten:
Chaotisch, emotional, impulsiv
Gibt es noch mehr, das du über dich verraten willst?
Ich bin eine unverbesserliche Träumerin.

Bei Amazon erfährt man noch folgendes über die Autorin:
Kerry Greine wurde 1977 in einer kleinen Stadt nahe Hamburg geboren. Bis heute lebt sie dort und ist mittlerweile Mutter zweier Kinder. Nach einer Banklehre und Weiterbildung zur Bankfachwirtin hat sie, nach der Geburt ihrer Kinder, beruflich umgesattelt und ist Tagesmutter in einer Großtagespflege geworden.
Um einen Ausgleich zu diesem oft anstrengenden Job zu schaffen, hat sie Anfang 2013 angefangen zu schreiben. Mittlerweile hat sie die Tagespflege aufgegeben und arbeitet hauptberuflich als Autorin.
Sie selbst verlässt ihr Haus nicht ohne ihren Kindle oder ein gutes Buch in der Tasche, da sie in jeder freien Minute „Buchstaben inhaliert“. Je nach Stimmung muss es ein guter Liebesroman, ein Krimi oder ein blutrünstiger Thriller sein. Aber auch ein wenig Urban Fantasy oder Biografien von interessanten Menschen sind ab und an gern dabei.
Beim Schreiben beschränkt sie sich allerdings auf Liebesromane mit Herzschmerz und ein wenig Drama, da sie nach eigener Aussage „Happy-End-süchtig“ ist. Quelle: Amazon


Nachdem wir uns nun ein recht gutes Bild von der Autorin machen konnten, möchte ich euch natürlich jetzt das Cover ihres neuen Romans zeigen und euch alle Daten auf einen Blick zum Buch liefern.

VipTalisman4Informationen zum Buch:

Autor: Kerry Greine
Titel: Schmetterlinge tanzen nicht für Millionäre
Verlag: Selfpublisher
Genre: Liebesroman, New Adult
Seitenanzahl: 262 Seiten
Erstveröffentlichung: 2017
Ausgabe: eBook
Preis: eBook: 2,99€
Verkauf: Amazon

Klappentext:

Lilly hat einen Plan. Einen Plan für ihr Leben.
Sie ist aus einer Kleinstadt nach Hamburg gezogen, um sich dort einen Millionär zu angeln.
So oft wie möglich besucht sie Events der High Society – denn wo sonst hat sie die Möglichkeit, ihr Ziel zu erreichen?
Eines Tages lernt sie Felix kennen, der sie aus einer prekären Situation rettet. Doch mehr als Freundschaft will Lilly nicht zulassen – schließlich hat sie ihren Plan und als Polizist passt Felix nicht in ihre rosige Zukunft.
Schnell muss Lilly jedoch feststellen, dass sich nicht alles im Leben planen lässt – erst recht nicht die eigenen Gefühle.


Nun sind wir auch schon mit allen Basisdaten durch und können uns endlich dem wirklich spannenden Teil der Buchvorstellung widmen:
Der gemeine und böse Fragenbogen: Rund ums Buch

Falls es neue Leser unter uns gibt, so kann ich euch verraten, dass es hier keine Standartfragen in dem Sinne gibt, wir versuchen euch einen ganz neuen und anderen Einblick in das Buch und seine Geschichte zu geben. Geschichten, die bei der Idee beginnen und bei teilweise bei gestrichenen Szenen enden. Dinge, die ihr sonst eben eigentlich nicht erfahren würdet, gibt es hier ganz exklusiv und unzensiert von den Autoren selbst. Also lasst uns schauen, was Kerry Greine uns für Einblicke zu ihrem Buch gibt.

Wie kamst du auf die Idee zu diesem Buch?
Kerry: 
? Ich hatte die Idee, mal einen „anderen“ Millionärsroman zu schreiben. Also nicht der typische reiche Kerl und die unscheinbare Praktikantin, sondern eine Frau, die genau weiß, was sie will. Ob sie das am Ende auch noch immer möchte – oder bekommt …? Das ist die große Frage. 😉

Was war für dich die größte Herausforderung an diesem Werk?
Kerry:
Nachdem ich davor über ein Jahr lang nur gemeinsame Bücher mit Ben Bertram geschrieben habe, war die größte Herausforderung tatsächlich, allein zu schreiben. Mir hat jemand gefehlt, der mit mir den Plot bespricht, wenn ich mal festhing, der mir in den Hintern tritt, damit ich schreibe, jemand der mir sagt: „Das ist Grütze!“ oder natürlich auch: „Das Kapitel ist toll!“

Liebesgeschichten gibt es so viele, was denkst du macht deine so besonders?
Kerry: Ganz ehrlich … Ich weiß es nicht! 😀 Ich glaube, ich bin zu wenig Marketingmensch, um zu sagen: „Mein Buch ist das Tollste, weil …“ 😉 Ich gebe bei jedem Buch mein Bestes, investiere mein Herz und gebe ein Stück meiner Seele frei. Ich liebe und leide mit meinen Protagonisten und während des Schreibens sind sie wie gute Freunde, die vorübergehend bei mir wohnen. Aber macht das meine Geschichten besonders? Ich weiß es nicht, die Entscheidung überlasse ich besser den Leserinnen! 😉

Gab es noch andere Buchtitel, welche in Frage gekommen wären, oder stand von Anfang an fest, dass es dieser sein wird?
Kerry: Von Anfang an stand er nicht fest, aber schon ziemlich zu Anfang des Schreibens. Ich war erst unsicher, weil er recht lang ist, aber ich mochte den Titel und jeder, den ich gefragt habe, fand diesen Titel toll, also … Nein, ich hatte keinen anderen Titel zur Auswahl.

Gibt es in deiner Geschichte zentrale Themen, die dir besonders wichtig sind?
Kerry: Die Liebe findet immer einen Weg. Ob sie uns gerade in den Kram passt oder ob es das ist, was man will, ist ihr egal. Liebe ist …

Beschreibe dein Buch mit 3 Worten bitte:
Kerry: Liebe, Herzschmerz, Schmetterling

Welcher Charakter aus deiner Geschichte hat dich die meisten Nerven gekostet und wieso?
Kerry: Es war tatsächlich Lilly, die Hauptperson. Sie hat teilweise so auf dem Schlauch gestanden und einfach nicht gepeilt, was los ist. Aber auf eine – wie ich finde – niedliche und liebenswerte Art und Weise. 7

Würdest du mit dir reden lassen, wenn deine Leser einen zweiten Teil deiner Geschichten haben wollten?
Kerry: Da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Indirekt ist es ja sogar schon ein zweiter Teil. Felix, der Hauptprotagonist, ist in „Ein Tropfen Liebe …“ schon einmal aufgetaucht.

Welche Rolle spielen Millionäre und Schmetterlinge in deinem Leben?
Kerry: Millionäre habe ich tatsächlich schon ein paar kennengelernt – durch meinen früheren Job in einer Bank. 😉 Allerdings hatte keiner von ihnen Ähnlichkeit mit den typischen Millionären in Büchern. Schmetterlinge spielen für mich eine große Rolle! Meine Tochter behauptet, ich wäre ein Schmetterlingskind, und ich glaube, sie hat nicht ganz unrecht. Ich liebe Schmetterlinge sehr und bin, was das angeht, ein bisschen wie Lilly. 😉 Ich hab sogar ein Schmetterlingstattoo und ich bin jedes Mal sprachlos und total gerührt, wenn ein Schmetterling auf meiner Hand sitzt.

Dein Roman hat wie einige andere Bücher von dir einen Anteil von Erotik, hast du selbst eine Vorliebe für dieses Thema, oder springst du einfach auf die derzeitige Mode mit auf?
Kerry: Würde ich auf eine Mode aufspringen, würde ich wohl eher BDSM einbauen. 😉 Nein! Spaß! Ich mag Erotik sehr und ich liebe es, Sexszenen zu schreiben. Sex ist ja bekanntlich die schönste Nebensache der Welt. 😉

Das Buch wird oft in einem anderen Cover gezeigt, handelt es sich hier um eine Neuauflage oder wurde nur das Cover neu gestalten? Wieso?
Kerry: Das Buch ist im März inhaltlich genau so erschienen, wie es jetzt ist. Leider hat es sich sehr schlecht verkauft. Ich hab daraufhin versucht, herauszufinden, woran es liegt, und die recht einhellige Meinung war, das es am Cover liegt. Das alte Cover passte nicht zu der Geschichte. Es war zu kalt, zu steril, die Frau darauf entsprach nicht wirklich meiner Lilly – und die Schmetterlinge haben gefehlt. 😉 Daher habe ich meine Coverqueen noch einmal darauf angesetzt und das neue Cover ist einfach perfekt! Ich liebe es sehr und hoffe einfach, dass die Geschichte so noch ein paar Leser finden wird. 😉

Würdest du selbst gerene mal zur High Society gehören?
Kerry: Nein! Das ist nicht meine Welt. Ich fühle mich in Jeans, Lederjacke und Chucks einfach wohler.

Gibt es etwas in deinem Buch, in dem du etwas aus deinem Leben einfließen lässt?
Kerry: Ja, Lillys Liebe zu Schmetterlingen. ❤

Verarbeitest du in deiner Geschichte einen Teil deiner Vergangenheit?
Kerry: Nein in dieser Geschichte nicht.

Der Ort des Geschehens ist Hamburg, welche Rolle spielt diese Stadt bei dir?
Kerry: Ich wohne an der Stadtgrenze zu Hamburg und fahre nicht mal eine halbe Stunde. Das heißt, ich bin oft in Hamburg und ich liebe die Stadt! ❤

Gibt es Orte in deinem Roman, die dir persönlich wichtig sind?
Kerry: Ja, ganz klar Hamburg, wie gesagt. Und auch Sylt ist einer meines absoluten Lieblingsorte. Ich verbinde mit der Insel einfach ganz viel, schöne und auch traurige Erinnerungen. Ich fahre so oft es geht hin und habe Sehnsucht, sobald ich dort wegfahre. 😉

Outtakes: Gibt es welche die du uns vll zeigen willst? Verschreiber, die dir im Kopf geblieben sind; Charaktere die evtl. rausgestrichen wurden; Dinge die wir Leser nicht mehr sehen können oder einfache Situationen, die es nicht in die Endfassung geschafft haben?
Kerry: Natürlich gab es unzählige witzige Verschreiber, aber wie das so ist, fallen mir grad natürlich keine ein. 😉
Das einzige ist, ich habe mal Rattensessel geschrieben statt Rattansessel. Trotz diverser Überarbeitungen hab ich den Fehler nicht entdeckt. Als das Manuskript von meiner Korrektorin zurückkam, hatte sie einen Kommentar drangemacht „Ernsthaft? :D“ Selbst da habe ich noch gefühlte Minuten gebraucht, bis ich erkannt habe, was sie meinte … 😉
Hand aufs Herz! Wie ähnlich bist du deinen Protagonisten?
In jeder Protagonistin steckt ein Teil von mir – wie viel und welcher Teil, wissen allerding nur die Wenigsten. Es gibt vielleicht zwei, drei Leute, die mich wirklich in meinen Bücher wiedererkennen. 😉

Leider sind wir nun auch schon wieder am Ende des Beitrages angekommen, ich hoffe ihr hattet beim Lesen genauso viel Spass, wie ich es beim Verfassen des Beitrages hatte. Ich freue mich, dass ihr wieder dabei wart bei der Buchvorstellung und möchte mich noch ganz herzlich bei Kerry Greine dafür bedanken, dass sie sich meinem etwas anderem Fragebogen gestellt hat. Ich fand die Einblicke wahnsinnig interressant und habe sie oft mit einem kleinen Schmunzeln auf den Lippen gelesen.

Ich würde mich freuen, wenn die Leser mir evtl. ein kleines Like oder sogar ein Kommentar dalassen, um mir und der Autorin zu zeigen, ob euch die Buchvorstellung gefallen hat.

Falls ihr Kerry gerne selbst kontaktieren wollt, um eigene Fragen zu stellen oder einfach nur um ein signiertes Buch bestellen zu können, hinterlege ich euch hier ihren Fabebooklink .

Wir wünschen euch einen schönen Feiertag, ein schönes verlängertes Wochenende (für alle die eins haben) und viel Spass beim Lesen (wenn ihr nun neugierig geworden seid, verrate ich euch, dass es noch für kurze Zeit das eBook für unschlagbare 0,99€ bei Amazon zu bekommen ist 😉 ). Also greift zu und genießt es wann immer ihr wollt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s