Heartbeat – Melodie des Herzens von Valea Summer – Tag 1

Huhu ihr Lieben und

Heute möchte ich euch die Autorin, sowie das erste New Adult Buch von ihr vorstellen.

Valea Summer wurde im Sommer 1989 im Norden Deutschlands geboren und wohnt mit ihren beiden Fellnasen sowie ihren Eltern auf dem Land. Mit 14 Jahren hat sie die Passion zum Schreiben für sich entdeckt. Seither hat sie kleine Geschichten geschrieben um ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Mittlerweile hat sie begonnen ihre Werke zu veröffentlichen um uns mit auf eine Reise durch ihre romantischen und phantastischen Geschichten zu nehmen.

Die liebe Valea war so nett, sich einigen meiner Fragen zu stellen und die Antworten möchte ich euch natürlich NICHT vorenthalten.

Heartbeat ist ja nicht dein erster Roman. Jedoch der erste in diesem Genre.

Hattest du schon immer vor in diesem Bereich auch zu schreiben?

 – Es kam tatsächlich über Nacht. Ich habe mit Fantasy begonnen, aber die Geschichten hatten alle immer ein bisschen Romantik, manches Mal auch Erotik. Daher war es gar nicht so schwer ein New Adult Buch zu schreiben.

Woher nimmst du die Ideen für deine Bücher? Gibt es etwas was dich besonders inspiriert?

– Vieles sogar. Animes, Mangas, Serien, Filme, Let‘s Plays und natürlich auch viele Bücher. Ich ertappe mich sogar dabei, wenn ich alltägliche Dinge tue, dass mir da dann irgendwelche Szenen durch den Kopf schwirren.

Hast du denn schon Ideen für neue Projekte? Schreibst du deine Ideen immer direkt auf oder behältst du sie quasi im Hinterstübchen?

– Ich habe zig Ideen in meinem Kopf und in meinen Notizbüchern, was auch deine andere Frage beantwortet. Ich schreibe mir die Ideen meist immer gleich in groben Stichpunkten auf, damit ich später noch weiß worum es geht. Alles andere aber ist fest in meinem Kopf gespeichert.

Wenn du schreibst, was brauchst du dafür?

Damit meine ich natürlich nicht Papier und Stift oder Laptop *zwinker*

– Ruhe, vor allem Ruhe. Damit meine ich jetzt nicht, dass ich keine Musik laufen habe, denn das hab‘ ich meist immer um mich auf eine Szene oder die Geschichte einzustimmen. Ich muss nur allein in einem Raum sein und dann möglichst nicht gestört werden. Ich kann nicht schreiben, wenn ich das Gefühle habe, jemand schaut mir dabei zu. Da werde ich wahnsinnig. Ansonsten hab ich meist immer eine Kanne Tee und Nervennahrung (Schokolade, Gummibärchen und Chips) in der Nähe.

Nun habe ich noch ein paar Fragen, bei denen ich dich bitte ganz spontan zu antworten:

Stell dir vor….

…du hättest eine Zeitmaschine und könntest in die Vergangenheit reisen, wohin würde die Reise gehen und warum?

– Zur Titanic, damit ich den Idioten von Captain warnen kann, dass sie auf einen Eisberg auflaufen werden.

…du könntest eines deiner Idole treffen (egal ob in der heutigen Zeit oder in der Vergangenheit). Wer wäre es und wieso?

– Das ist eine gute Frage. Ich glaube, ich würde gerne mal Frau Rowling kennenlernen und mir von ihr ein paar Tipps holen, was das Schreiben betrifft. Sie ist einfach eine so talentierte Frau und hat es von ganz unten geschafft. Das fasziniert mich unheimlich.

…du würdest 1 Millionen Euro gewinnen, was würdest du damit tun?

– Das ist leicht. Ich würde meinen Eltern ein Haus bauen und mit dem restlichen Geld nach Japan reisen. Was davon übrig bleibt sparen

süß oder salzig?

– süß

warm oder kalt?

– warm

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?

– Herbst

Print oder eBook?

– Print

Film oder Serie?

– Serie

Tag oder Nacht?

– Nacht

Tee oder Kaffee?

– Tee

Nun wisst ihr schonmal ein bisschen was über die liebe Valea ! Dann möchte ich euch ihr tollen New Adult Roman natürlich NICHT vorenthalten 🙂


FACTS:

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 945 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 199 Seiten

Verlag: BookRix (24. August 2016)

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Sprache: Deutsch

Inhalt:

Calla möchte von vorne beginnen und ihr altes Leben hinter sich lassen. Dafür beginnt sie ein Studium fernab der Heimat. Schnell freundet sie sich mit Dana und Collin an. Und dann ist da noch Liam, geheimnisvoll, attraktiv und wahnsinnig anziehend. Doch schneller als sie denkt holen sie die Schatten ihrer Vergangenheit wieder ein. Wird sie es schaffen, sich ihren Ängsten zu stellen? Und welches Geheimnis verbirgt Liam vor ihr?

Mein Fazit zu Valea Summers Debütroman:
Mit ihrem Buch hat mich die Autorin auf eine emotionale Achterbahnfahrt geschickt, die ich sehr genossen habe. Ich freue mich bereits jetzt auf den nächsten Teil dieser Reihe und vergebe daher

Flatterfeen
und eine klare Leseempfehlung für all diejenigen, die eine Liebesgeschichte mit etwas Spannung und einer perfekt dosierten Portion Erotik mögen.

Die ganze Rezension könnt ihr natürlich HIER auf dem Blog nachlesen.

Das war ein kurzer Ausschnitt aus „Heartbeat – Melodie des Herzens“.

Auch zu ihrem Buch hat mir Valea Rede und Antwort gestanden 😉

Wie hast du dich beim Schreiben von Heartbeat gefühlt?

– Schwer. Es war manches Mal ein ziemliches Auf und Ab der Gefühle. Ich habe bei einigen Szenen die Krise bekommen, bei anderen ging alles wunderbar. Es gab auch Momente, in denen ich grinsend vor dem Lappi saß oder eben auch heulend, weil es so schön war.

Wusstest du von Anfang an wie deine Protagonisten heißen werden?

– Ja. Ich muss es immer erst wissen. Das ist auch so ziemlich das erste worum ich mich kümmere, wenn ich etwas Neues anfange. Die Namen der Charaktere müssen passen, tun sie das nicht fühle ich mich nicht wohl und das blockiert mich beim Schreiben.

Wie bist du beim Schreiben vorgegangen? Plottest du zu erst?

-Früher habe ich einfach darauf los geschrieben, aber das bringt mir nichts mehr. Es kostet mich doppelte Arbeit, die Logikfehler auszumerzen. Ich lege mir grob einen Plot fest, schreibe mir Stichpunkte auf, zum Beispiel wie meine Handlung aussehen soll, und unterteile das auch schon in Kapitel und dann geht’s los mit schreiben.

Wie würdest du deine Beziehung zu den Protagonisten beschreiben?

– Ich bin ihre Göttin 🙂 Davon mal abgesehen, liebe ich jeden Einzelnen von ihnen und am Ende fällt es mir sogar schwer loszulassen.

Gibt es einen Charakter in Heartbeat mit dem du nicht so warm wurdest und warum? Oder einen den du besonders ins Herz geschlossen hast?

– Mmh es gibt da zwar zwei Charaktere, die der Leser nicht unbedingt mögen wird, aber da kann ich nicht sagen, dass ich mit ihnen nicht warm wurde. Wen ich aber ganz fest ins Herz geschlossen habe ist Colin. Ich habe ihn so mega lieb gewonnen, dass ich solange hin und her überlegt habe, bis mir auch etwas für seine Geschichte eingefallen ist.

Was ist die nervigste Eigenschaft an Calla/Liam für dich?

– Haha, gute Frage. Spontan fällt mir nichts ein, was mich an ihnen nervt. Perfekt sind sie sicher nicht.

Was ist die beste Eigenschaft an Liam/Calla?

– An Calla mag ich ihre große Klappe, wie selbstbewusst sie ist und ihre Offenheit. Bei Liam ist es ähnlich. Ich mag seine ganze Art und dass er manchmal sehr empathisch und für seine Freunde da ist.

Kannst du uns verraten, welche Szene/n für dich am schwierigsten zu schreiben waren?

– Das waren die erotischen Szenen. Ich will es bei solchen gefühlvollen Szenen immer gern perfekt haben. Es soll stimmig und schön zu lesen sein, deshalb sitze ich da auch immer etwas länger dran, als an anderen Szenen.

Wusstest du denn zu Beginn des Schreibens, wie das Buch Enden wird oder wurde dir das erst während des Schreibens klar?

– Wenn ich etwas anfange zu schreiben, dann weiß ich meist mit Beginn des ersten Kapitels schon, wie die Geschichte endet. Es ist mein Ziel auf das ich hinarbeite. Das gibt mir dann auch die Motivation weiter zu schreiben. Weil ich eben schon weiß, ob es ein Happy End gibt oder nicht.

Nun zum Schluss habe ich noch eine Frage zum Cover, wie kam es, dass die Farben Pink/Rosa so dominant sind? Also ich meine, mir gefällt es sehr, aber es ist ja doch auch sehr polarisierend.

– Daran ist meine Designerin Schuld  :-). Nein, mal im Ernst. Die Farbe ist wirklich nicht für jeden was, dass habe ich auch schon von ein paar Lesern gehört. Aber ich liebe es und es passt so toll zu einem Liebesroman. Zudem ist die Protagonistin ja sehr weiblich und mädchenhaft (trotz ihrer großen Klappe) und dunklere Farben, wie Rot oder Blau hätten einfach nicht zu ihr gepasst.

Ich hoffe ich konnte eure Neugierde ein bisschen stillen und
möchte mich hiermit auch ganz

Natürlich gibt es auch ein Gewinnspiel, welches am Ende der Blogtour ausgelost wird. Gewinnen könnt ihr:

1. Platz: 1 Taschenbuch & 1 Lesezeichen
(jedoch mit sympathischen Mängeln, da die Cover-Farbe
nicht ganz originalgetreu ist, sie ist etwas pinker)
2. Platz: 1 eBook
3. Platz: Lesezeichen

Hierfür dürft ihr mir einfach folgende Frage beantworten:
Welcher Charakter ist Valea besonders ans Herz gewachsen?

Allgemeine Teilnahmebedingungen:
1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
2. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 11. September 2016 um 23:59 Uhr.
3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
4. Der Versand erfolgt an Teilnehmer aus Deutschland.
5. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Ihr könnt insgesamt 5 Lose sammeln, indem ihr bei jeder Station, die dazugehörige Tagesfrage beantwortet.
Daher hier nochmal der gesamte Tourfahrplan:

1. Tag „Autoren- und Buchvorstellung“ bei mir von Naraliyas Journey to Fairytales
2. Tag „Charaktervorstellung“ bei Luna von Books – The Essence of life

3. Tag „Musik“ bei Charleen von Charleen’s Traumbibliothek

4. Tag „Mobbing“ wieder hier bei Naraliyas Jurney to Fairytales
5. Tag „Ängste“ bei Lissianna von Lissianna schreibt
6. Tag Gewinnspielauslosung und Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s